Biologische Luftreinigung


 
 

Zeolithe. Das Urgestein der Erde.
 
Zeolith ist ein hoch komplexes Mineral vulkanischen Ursprungs. Seine speziellen Eigenschaften der Anwendung entfaltet es über Kristallgitterstrukturen, die mit Mineralien und Spurenelemente besetzt sind und die Eigenschaft zum Ionenaustausch besitzen. Diese Kristallgitterstrukturen besitzen eine außerordentlich große innere Oberfläche, von zum Teil weit über 1.000 Quadratmetern pro Gramm.
 
 
Die Kristallgitterstruktur des Zeoliths entstand vor Millionen von Jahren durch eruptive Lavaerde, die ins Meer zurück fiel. Der chemische Prozess mit siedendem, salzgesättigtem Meerwasser ließ dann die ganz speziellen Strukturen des Stoffes entstehen. Dieser Evolutionsprozess gab dem Zeolith auch seinen Namen: 

 zeo = sieden, lith = Gestein.

 
 
Biologische Luftreinigung mit Natur-Zeolithe.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Zeolith in der Lage ist, Schwermetalle, radioaktive und überschüssige Stoffe, sowie schädliche Vergasungen wie z.B.
 
NOx Stickstoffoxide,
H2S Schwefelwasserstoff,
CO2 Kohlenstoffdioxid,
SO2 Schwefeldioxid 
NH3 Ammoniak und
CH2O Formaldehyd
 
zu binden. Heißt: Diese aus unserer Atemluft auszufiltern. Schadstoffe der Luft werden somit durch Ionenaustausch in den Kristallgittern des Zeoliths gebunden, während das Meersalz aus den Kristallgittern wiederum in die Luft zurück getauscht wird. 

Luftschadstoffe im Überblick (Bundesministerium für Umwelt) >>>


In den warmen Sommermonaten kann die Ozon-Belastung O3 reduziert werden.

Ozon-Belastung (Bundesministerium für Umwelt) >>>


Natur-Klinoptilolith-Zeolith gegen radioaktive, ionisierende Strahlung:

Kurzinformationen von Prof. Karl Hecht über radioprotective Wirkung >>>
 

 
Fraunhofer-Institut für Holzforschung:
 
Zirbenluft Bio-Aktiv-Box Z4


Maße: 60 cm x 24 cm x 24cm mit 4 Zeolithsäulen

Geeignet für Räume von 10qm bis zu 60m2


 
Lieferzeit: ca. 4 Wochen ca. 4 Wochen
(Ausland abweichend)
740,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)